header
Navigationsleiste
  • Startseite
  • Farberklärung
  • Oft gestellte Fragen
  • Rüden
  • Hündinnen
  • Aktuelle Welpen
  • Wurfplanung
  • Allgemeine Welpen
  • Baby Spiel + Spaß
  • Galerie
  • Erfahrungsberichte
  • Kontakt
  • Impressum
  • Labrador
  • Labradoodle
  • Was die neuen Familien erzählen............

    Liebe Frau Prestele,
    unsere Jule (Mandy vom Paffenwinkel) ist nun bald schon fünf Monate alt und entwickelt sich prächtig. Sie ist ein Engel und bereichert unser Leben in jeder Hinsicht. Nach ein paar Wochen "Hundeerziehungsurlaub" begleitet Jule uns schon von Anfang an in den Arbeitsalltag. Sie hat einen wundervollen Charakter, genauso wie wir es uns vorgestellt haben: Sie ist sooo verschmust, anhänglich, völlig tiefenentspannt, aufmerksam, sehr lernwillig und hat viel Freude am Training. Mittlerweile beherrscht sie alle Grundkommandos und ein paar Tricks. U-Bahn-, Bus- und Autofahren sind überhaupt kein Problem. Und auch mit anderen Hunden versteht sie sich prima. Hinzu kommt ihre außerordentliche Schönheit. Rundum ein toller Hund!
    Wir sind überglücklich und freuen uns jeden Tag aufs Neue, dass wir Jule haben. Vielen Dank für diese wundervolle Maus!
    Sonnige Grüße aus Hannover,
    L. & C.mit Jule

    Hallo Frau Prestele,
    wir wollten mal wieder von uns hören lassen. Uns und vorallem auch dem Leo geht es prima! Er wiegt nun mit 5 Monaten 15,4 kg und entwickelt sich super. In der Hundeschule wird er jedes mal sehr gelobt und die Trainerin ist begeistert von ihm. Neue Übungen muss man gar nicht lange mit ihm üben, bis er kapiert hat was seine Aufgabe ist. Er ist schon ein schlaues Kerlchen! :-)
    Egal wo wir mit ihm hingehen, überall wird er für seine Schönheit bewundert. Besonders liebt er das Wasser - typisch Labrador eben! Er fand Wasser von Anfang an richtig toll und ist mittlerweile schon ein richtig guter Schwimmer.
     
    Anbei sind auch ein paar Bilder.
    Viele liebe Grüße Familie G. mit Leo

    Hallo Frau Prestele,

    Unsere Nele ( Daisy ) entwickelt sich prima, ist sehr gelehrig und ein typischer Labbi………. sind gerade im Urlaub, am Wasser, das sie allerdings noch scheut. Sie wird ein großer und schöner Hund, wiegt jetzt mit 6 Monaten 22 kg und die Schulterhohe geht an die 50 cm. Wir sind sehr glücklich mit Nele…….Sie ist ein Schatz

    Beste Grüße Fam. H.

    Hallo Frau Prestele,

    jetzt ist unser Cooper schon fast 3 Wochen bei uns – Zeit für einen kleinen Einblick in unser neues Leben ;-) Cooper ist eine sehr, sehr liebe, aufgeweckte und neugierige Fellnase. Die ersten 2 Nächte waren eher unruhig, aber das ist auch verständlich: alles neu, nur der Geschmack vom Futter ist geblieben. Dann wurde es schnell besser und mittlerweile sind wir drei ein richtig tolles „Rudel“. Und Cooper schläft natürlich im Schlafzimmer ;-)))) Wir haben auch kein Malheur mehr in der Wohnung. Seit 1 Woche gehen wir in die Welpenschule „Rütter’s Dogs“. Cooper hat schon viel gelernt: Sitz klappt super, Platz, Such und Bring klappt manchmal auch schon. Inzwischen wiegt er 7,3 kg und liebt seine abwechslungsreichen Mahlzeiten. Er ist tatsächlich ein „Allesfresser“, Wild, Fisch, Fleisch, Gemüse – alles lecker. Ich habe ein paar Bilder beigefügt. Cooper ist ein richtiger Prachtkerl und wir sind sehr glücklich mit ihm. Vielen lieben Dank noch einmal für Ihre gelungene Vorarbeit! 

    Liebe Grüße aus Königsbrunn und bis bald Fam. T. u. Cooper


    Hallo liebe Frau Prestele,

    hier nun mal eine kleine Rückmeldung von uns. Maya hat sich super eingelebt, sie ist in der ganzen Nachbarschaft beliebt und ein echter Sonnenschein mit vielen Flausen im Kopf :-) Sie ist ein sehr unerschrockenes und mutiges Hundemädchen und wir haben wirklich viel Freude mit ihr. Auch wird sie gerne mit Lern- und Denkaufgaben gefordert und sie lernt ganz spielerisch und mit großer Freude. Heute waren wir mit ihr in der Welpenstunde. Wir haben uns eine herausgesucht, wo noch nicht so ein Drill herrscht - gar nicht so einfach in der heutigen Zeit. Da gibt es Welpenstunden mit „Elternabend“, was uns dann doch ein wenig zu viel ist. Also haben wir uns letztendlich für die Welpenstunde entschieden, in der wir auch schon mit unserem Bruno waren. Maya hat sich als Freundin ein Doggenmädchen ausgesucht. Auch unsere bisherigen Hundebegegnungen sind alle sehr gut verlaufen, sie weiß sich (meistens) wirklich gut zu benehmen. Auch wird sie überall für ihre außerordentliche Schönheit bewundert :-)))))))) Da haben Sie als Züchterin wirklich auf ganzer Linie super Arbeit geleistet. Herzlichen Dank. Anbei noch ein paar Impressionen von der frechen Maus.
    Liebe Grüße
    S. H. und A. N.

    Liebe Frau Prestele,
    nun sind schon 6 Wochen vergangen, seit wir den kleinen Bruno (Bobby) von Ihnen geholt haben und wir wollten Ihnen gern einen netten Gruß senden. Nach unserem "abenteuerlichen" Spontan-Kauf des Kleinen und unserer gemeinsamen Vermutung, dass der Kleine, als letzter noch nicht verkaufter Rüde wohl auf uns "gewartet" hat, können wir nach den wenigen Wochen sagen, es war definitiv so. Wir haben von Ihnen aus dem fernen Allgäu einen so wunderbaren liebevollen, schmusigen, charmanten und witzigen kleinen Kerl geholt, dass wir es gar nicht glauben können, dass er tatsächlich nun bei uns ist. Wie wir Ihnen ja berichtet haben, suchten wir mit Bedacht über einen langen, langen Zeitraum nach einem passenden Zwinger für einen Labrador mit eben diesen Wesenszügen und wir können sagen, wir haben den 6er im Lotto mit unserem kleinen Bruno! Seit der 10. Lebenswoche sind wir hier mit ihm in der Welpenschule, die von einer Dame geleitet wird, die selbst Labradore züchtet ... allerdings nicht in dieser tollen Farbe. Auch sie ist begeistert von der Gelehrigkeit, dem Charme, seiner inneren Ruhe und Souveränität als auch natürlich von der Farbe! Dieser kleine Kerl ruht in sich selbst, so wie Sie es von den Eltern auch beschrieben haben! Mit nur 14 Wochen befolgt er spielend leicht einen Großteil wichtiger Kommandos (die wir ihm teilweise nur zuflüstern!), läuft mitunter ohne Leine bei Fuß ... es ist einfach unglaublich!! Wir sind glücklich und froh, dass wir uns den langen Weg zu Ihnen gemacht haben! Wir wünschen Ihnen alles Gute und weiterhin ein so goldenes Händchen mit Ihrer Labbi-Zucht! Anbei senden wir noch ein paar Fotos aus den zurückliegenden Wochen.
    Ganz herzliche Grüße aus dem fernen Berlin!

    Hallo Frau Prestele,

    heute vor einem Jahr zog Ihr kleiner Schützling Quira (unsere Paula) bei uns ein. Wir haben bereits den Geburtstag von Quira am 11.07. gebührend gefeiert, jedoch ist das heutige Datum für uns genauso wichtig, denn da begann für uns ein neues Lebensgefühl. Die Kinder hatten ab dem ersten Tag mit Quira noch eine Woche Sommerferien und das war für uns alle sehr schön. Wir konnten als neue Familie gut zusammen wachsen. Ich wurde und bin die Leitperson und bin damit sehr glücklich. In den Sommerferien haben wir ein paar Tage ohne Hund Urlaub gemacht. Jedoch mussten wir feststellen, dass unser Hund uns sehr gefehlt hat. Sie gehört nun mal überall dazu. An Pfingsten wurde sie das erste Mal läufig und danach war sie scheinträchtig. Diese Zeit war für uns auch eine große Erfahrung. Mit fast auf den Tag genau, wie wenn sie die Jungen ausgetragen und geboren hätte, kam die alte „frische Energie“ wieder zurück. Ihr Wesen ist einfach nur lieb und lustig, vorsichtig bei Neuem, anderen Hunden gegenüber nur verträglich und ein treuer Begleiter. Bei Wanderungen läuft sie ständig vor und zurück, somit kontrolliert sie die Familienmitglieder, ob auch ja alle da sind. Nach einer Woche bei uns, meldete ich mich mit ihr in einer Welpenspielstunde an. Danach folgte eine Grundausbildung, dort wurde ich auf ihre gute Lernwilligkeit hingewiesen. Dies zeigt sich in ihrer guten Entwicklung und Wesen. Unsere Paula macht uns jeden Tag viel Freude und wir wollten Ihnen nur einen kleinen Rückblick ihres ersten Jahres mit Entwicklung schicken.

    Mit vielen Grüßen Fam. F.


    Liebe Frau Prestele,

    jetzt ist Leo schon über ein halbes Jahr alt,wie die Zeit vergeht!Aus dem kleinen Welpen ist mittlerweile ein richtiger Jugendlicher herangewachsen,mit viel Sinn für Bewegung und Kreativität. Ständig hat er neue Ideen und überrascht uns mit lustigen Einfällen,eine Bereicherung für die ganze Familie.Gerne besucht er die Hundeschule,auch wenn sich so langsam sein eigener Kopf entwickelt,wir üben fleißig mit viel Spaß und Freude.Den Zahnwechsel hat Leo gut überstanden und unsere Tische , Stühle und Scheuerleisten auch.Zur Arbeit in unsere Praxis begleitet der Kleine uns schon hin und wieder,es klappt super,wir sind so stolz auf ihn und so glücklich.Ansonsten genießen wir den Sommer mit Gartenarbeit und baden in angrenzenden Bächen und Teichen.Besonders abends und morgens spazieren wir über die langsam zu blühen beginnende Heide,herrlich!Wir wünschen Ihnen und Ihrem Mann noch schöne Sommertage
    mit freundlichen Grüßen Ihre J. M.-R.

    Liebe Frau Prestele,
    Anfang 2014 haben wir aus Ihrer Zucht zu unserer braunen Labradorhündin Maya (2010, Tochter von Urmel und Hektor) die foxred-Dame Frida (Tochter von Cindy und Josh) geholt. Im Januar 2015 ist dann unser Sohn Amadeo zur Welt gekommen. Die Ereignisse haben sich also in den letzten beiden Jahren überschlagen, so dass ich erst jetzt dazu komme, Ihnen ein Feedback zum Leben mit unserer Frida zu geben. Im Gegensatz zu unserer ruhigen und bedachten Maya ist die aufgeweckte und vorwitzige Frida ein echter "Naturbursche" (o-Ton Tierarzt), ein Kumpel, mit dem man Pferde stehlen kann. Sie hat unser Herz im Sturm erobert und bringt uns jeden Tag zum Lachen. Trotz Ihrer spaßigen Art ist sie sehr gelehrig und weiß, wann es ernst wird und Konzentrationsfähigkeit gefragt ist- ihre Leidenschaft ist neben Kopfsprüngen in jegliche Gewässer das Apportieren. Wie erhofft hat Frida mit ihrer kompromisslosen und unerschrockenen Art auch Maya nochmal so richtig aus der Reserve gelockt. Die beiden sind ein Dreamteam. Sie ergänzen sich einfach perfekt. Bei der Erziehung von Frida hat Maya eine maßgebliche Rolle gespielt- insbesondere weil ich kurz darauf schwanger wurde. Sie hat, wenn ich körperlich aufgrund der Schwangerschaft etwas langsamer war, Frida stets zur Raison gebracht. Diese charakterliche Entwicklung bei Maya zu beobachten war sehr interessant und ich bin unglaublich stolz auf sie. Anfangs sind wir ja davon ausgegangen, dass Frida irgendwann aufgrund ihres Elans und ihrer vorwitzigen Art im Rang über Maya stehen wird. Weit gefehlt. Sie ordnet sich gerne unter und Maya hat die neue Rolle zu mehr Selbstbewusstsein verholfen. Nur wenn Gefahr von Außen droht wird aber sicherheitshalber doch erst mal die Kleine losgeschickt ;-) Kurzum: Obwohl ich kurz nach Fridas Ankunft schwanger wurde, habe ich die Entscheidung, einen zweiten Hund in unsere Familie zu holen, nicht eine Sekunde bereut. Im Gegenteil: Dadurch, dass die Vierbeiner neben uns auch einander haben, sind sie teilweise genügsamer und holen sich die Zärtlichkeiten oder das Spiel wenn nötig bei dem jeweils anderen. Außerdem gibt es für unseren Sohn natürlich nichts schöneres, als morgens von seinen Freundinnen feucht-fröhlich begrüßt zu werden. Sie gehen sehr achtsam mit ihm um- sogar Frida :-) Zusammenfassend muss ich sagen, dass unsere beiden Hündinnen, die wir aus Ihrer Zucht haben, einfach rundum perfekt sind! Es wundert also nicht, dass wir bei Spaziergängen sehr oft Komplimente bekommen und in der Hundeschule die Trainerinnen von der Auffassungsgabe, Konzentrationsfähigkeit und Verbundenheit beeindruckt sind! Also ein weiteres Mal: Hut ab, Frau Prestele, zu Ihrer tollen Zucht! Ich empfehle Sie stets gerne weiter!
    Herzlichst
    Ihre L. L. mit Familie

    Guten Tag Frau Prestele

    Vor etwas mehr als zwei Jahren kam unsere Lia (Xara von Pfaffenwinkel 27.März 2013) bei Ihnen zur Welt. Da Lia die Letzte war, die noch übrig blieb aus dem Wurf, hatten wir keine Wahlmöglichkeit. Und ich kann Ihnen sagen, wir sind soooo froh darüber, denn sie ist der liebste Hund den es gibt. Wir haben sie sehr ins Herz geschlossen. Lia ist ein richtiger Labrador…liebt das Wasser, lange Spaziergänge und Ausflüge. Und natürlich das Fressen. Vor allem Käse…den gibt es natürlich nur ab und zu mal. Vom Charakter her ist sie wirklich sehr lieb, geduldig und spielt wahnsinnig gerne mit anderen Hunden. Und sie liebt es draussen dicke Aeste im Maul zu tragen. Ausserdem hört sie ziemlich gut auf uns (wir haben brav die Welpen und Erziehungsschule besucht). Damit Sie sehen wie Lia nun ausschaut, sende ich Ihnen noch einige Bilder. Ich möchte mich nochmals ganz herzlich auch im Namen meiner Familie bei Ihnen für diesen tollen Hund bedanken. Liebe Grüsse aus der Schweiz


    Liebe Fr. Prestele!
    anbei wieder ein paar Fotos von unserer Honey. Ich habe noch ein süßen Foto von den ersten Tagen gefunden, wo alle Drei drauf sind. Außerdem wurde ein 1. jagdlicher Erfolg dokumentiert, als sie einen kleinen Hasen brachte. Sie hat sogar schon eine flugunfähige Taube aus einem Windschutzgürtel aufgespürt und apportiert.  Honey ist noch immer sehr brav, kann schon perfekt Slalom durch die Beine und lernt grad eine Rolle. Sie ist sehr begeistert, wenn wir lernen, denn schließlich gibt's da viele Leckerlis! Im Moment ist kein Schuh vor ihr sicher, wenn er herum steht, aber man kann ihr nicht lange böse sein!!! Sie wird jetzt richtig verspielt und liebt die Spaziergänge im Gegensatz zum Anfang.
    In diesem Sinne -
    Glg von uns und Honey!
    Wir sind sehr glücklich mit ihr und sind froh uns auf diese weite Reise gemacht haben, um aus ihrer Zucht einen Welpen zu holen!


    Liebe Frau Prestele,

           wie jedes Jahr steht nun wieder Weihnachten vor der Tür und

            ich möchte Ihnen und Ihrer Familie und natürlichen allen Hunden
      
                                  FROHE WEIHNACHTEN  

            und ein gutes, gesundes und erfolgreiches NEUES JAHR wünschen.

           Uns geht es sehr gut, besonders unserem Sonnenschein Guaco. Ich glaube, soviel
           Zeitzuwendung hat noch keiner meiner Hund genossen und er verdient es wirklich.
           Ich habe jetzt auch noch einen Tierkommunikationskurs besucht und seitdem verstehe
           ich ihn noch besser und er stellt sich sowohl auf meinen Mann, als auch auf mich mit
           so großem Verständnis ein, daß ich mich immer wieder wundere. Es ist einfach schön
           und ich bin dankbar, daß wir ihn aus einer so guten und liebevollen Zucht erhalten haben.
           Es ist auch Ihr Verdienst, daß die Hunde so sind, wie sie sind, danke dafür.

          Ich wünsche Ihnen alles Gute und melde mich wieder im neuen Jahr.
        
          Viele liebe Grüße
          G. D.


    Hallo Frau Prestele,

    Paula wird am 30.10. ein Jahr alt und seit ich sie habe, führe ich ein anderes Leben. Sie ist eine absolute Bereicherung! Wir sind ein super Team und verbringen die meiste Zeit zusammen. Wir machen lange Spaziergänge im Wald, toben im Garten oder gehen in die Hundeschule. Ich kann mir gar nicht vorstellen, was ich ohne meine Paula gemacht habe!!! Paula ist ein Energiebündel, stark, total verschmust und vor allem kern gesund.

    Danke für diese tolle Hündin und viel Spaß mit den Bildern.

    Ganz liebe Grüße aus Oberfranken


    Grüezi Frau Prestele

    So, endlich komme ich wieder einmal zum Schreiben! Die Zeit vergeht aber auch wie im Flug. Fast auf den Tag genau ist unser Joshua schon 8 Monate alt! Die schöne Zeit als Welpe ist vorbei und das spanende Junghunde /Teenager - Alter hat schon begonnen. Joshua hat sich prächtigst entwickelt. Er ist ein wunderbarer, kluger, aufgestellter, anhänglich und natürlich schönster Hund von allen! Wir sind jeden Tag aufs Neue glücklich ihn erhalten zu haben. Ein riesiges Dankeschön an Sie! Gerade heute waren wir in der Hundeschule und wurden vor kompletter Mannschaft mehrere Male laut gelobt. Am Schluss der Stunde hat mich die Trainerin aufgefordert mir zu überlegen ob ich mit Joshua Ausstellungen besuchen und in ins Zuchtprogramm aufnehmen lassen soll. Sie ist vollkommen Begeistert von seinem Aussehen, seinen ausgesprochen guten Leistungen und seinem Wesen! Sie sehen, es läuft bei uns also alles perfekt. Ich hoffe auch Ihnen geht es gut und Ihre Zucht wächst und gedeiht. Es sollten  unbedingt noch viele kleine "Joshuas" auf die Welt kommen! 

    Viele Liebe Grüsse auch an Ihren Mann und die ganze Hunde-

    Rasselbande. 

    B. Sch. und U. A.


    Hallo Frau Prestele,

    nach über drei Monaten möchten wir Ihnen gerne einen Einblick in das Familienleben von Henry (der übrigens jetzt Diego heißt) verschaffen. Wir sind mit Diego überglücklich und froh; dass wir einen so tollen Hund haben. Von der anfänglichen Schüchternheit bei unserem ersten Besuch und bei der Abholung ist nichts mehr geblieben.  Diego ist überaus neugierig und lernwillig und hat sich voll und ganz in die Familie integriert.  Er liebt es im Garten zu toben und in den Weinbergen spazieren zu gehen.  Seinen besten Freund, einen Labradoodle,  hat in der Hundeschule  kennengelernt, in die er super gerne geht und toll mitarbeitet.

    Kurzum: VIELEN DANK für diesen tollen und wesensfesten Hund.  Er ist für uns eine unglaubliche Bereicherung.

    Für ihre zukünftigen Welpen wünschen wir nur das Beste.

    Liebe Grüße
    Familie D. mit Diego


    Hallo Frau Prestele,
    wir wollten uns mal wieder melden, natürlich mit guten Nachrichten.
    Unsere Sina ( Biene vom Pf.) mittlerweile fast 12 Monate alt, war am letzten Sonntag das erstemal auf einer Ausstellung.
    Die internationale Hundeschau in Ebbs in Tirol war gut besucht.( Aussteller aus Österreich, Deutschland, Schweden,Ungarn und Tschechien)
    Sie war sehr brav und hat in der Juniorenklasse (Österreich Cup) die Benotung SG bekommen. In der Kontinental Wertung hat sie in ihrer Altersklasse die Bestnote SG 1 bekommen. Die Richter waren sehr begeistert von ihr ( internationale Richter aus Deutschland und Schweden). Sie hat  auch die Berechtigung zum CACIB ( Champions klasse) 2 mal  bekommen. Sie soll diese Leitung noch einmal bestätigen, dann ist sie Champion in der Juniorenklasse.
    Weiters ist Sina eine sehr lebhafte liebe Hündin, die uns ganz schön auf Trab hält.
    Lg
    Fam Sprenger
    Die mobile Hundeschule M.U.T.
    Ein Lizenzbetrieb der Chiemgauer Hundeschule
    Dorfstraße 62
    6241 Radfeld
    Tel: 0043 (0)650 220 16 11

    Sehr geehrte Fam. Prestele,
     
    nun möchten wir uns auch mal wieder bei Ihnen melden und Ihnen mitteilen, was für einen tollen Hund wir von Ihnen bekommen haben. Unser Poldi ist ja inzwischen auch schon 10,5 Monate alt, ca. 59cm hoch und 27kg schwer. Wir sind so glücklich mit diesem inzwischen nicht mehr ganz so kleinen Mann, daß wir gar nicht mehr wissen wie es mal ohne ihn war. Er ist so gelehrig, neugierig und freundlich mit allem was uns entgegen kommt, egal ob auf 2-oder 4 Füßen oder ob groß oder klein. Er ist eine Wasserratte was natürlich auch gut ist, wenn man direkt am Alpsee wohnt. Durch seine freundliche Art ist er der Liebling der ganzen Nachbarschaft
     
    Mit freundlichen Grüßen
    Nicole, Joachim u. Poldi

    Hallo Frau Prestele, da Paula morgen  6 Monate alt wird möchte ich mich bei Ihnen melden.
    Paula entwickelt sich prächtig und ist meine beste Freundin geworden. Sie ist ein richtiger Sonnenschein und ich bin so glücklich, dass ich sie habe!

    Mit vielen lieben Grüßen
    P. P.

    Einen wunderschönen guten Morgen Frau Prestele. Zuerst mal muss ich Ihnen ein rießen Komplement machen wie sie Ihre Hundezucht führen. Ich habe schon viele gesehen aber ich war noch von keiner so begeistert wie die von Ihnen. Super Auslauf für die kleinen und die Unterbringung 1A. Übrigens wir haben unseren Hund Sunny getauft da sich meine Kinder das so wünschten. Sie freuen sich schon sehr auf den kleinen Rabauken wenn er bei uns einzieht. Es war ein schöner Tag gestern und auch ein gelungener Abschluss für die Zukunft.

    Bis dahin noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche

    Axel Marguerite; Tierpsychologe mit Spezialisierung auf Hundeverhaltensberatung                                    Hundeverhaltenstraining

    Tel: +43(0)6507273734

    Email: axel.marguerite@gmx.at                    www.hundeverhaltensberater-axel.jimdo.com


    Hallo Frau Prestele, 
    auch wir wollten uns nun endlich mal bei Ihnen melden und Ihnen für den tollsten Hund der Welt danken! Unser Schatz (Fernando vom Pfaffenwinkel) ist nun schon 4 Monate bei uns. Er war nach 2 Wochen schon stubenrein und hat sich super eingelebt.
    In der Hundeschule bekommen wir nur Lob von unsrer Trainerin weil er super schnell lernt und total begeistert darauf ist, etwas neues beigebracht zu bekommen. Wir werden von so vielen Leuten angesprochen, was er doch für ein wunderschöner Hund sei und seine Farbe einfach nur ein Traum ist. (siehe Bilder im Anhang) Er versteht sich mit jedem Hund und ist in unsrer Familie der absolute Star. Unser Wauzi ist ein totaler Schmuser aber er kann uns auch den letzten Nerv rauben. ;-) Wir geben unsern Bubi nie mehr her und sind einfach nur super glückliche Hundeeltern. 
    Viele Liebe Grüße,
    Nadja, Markus und Barney

    Hallo Frau Prestele,
    Unsere Lou ist schon kräftig gewachsen und macht uns viel Freude.  Mit ihrem wachen und aufmerksamen Blick und ihrer ruhigen Art hat sie alle Familien Mitglieder in ihren Bann gezogen. VIELE Gruesse aus Tuerkheim

    Hallo Frau Prestele,
    heute war Paulas Trainerin, Frau Sabine Scherer da. Ich soll Ihnen ganz liebe Grüße schicken und Ihnen sagen, dass sie ganz begeistert ist, wie gut Sie Paula vorbereitet haben. Paula ist ein ganz super klasse Hund, wie er nicht besser sein könnte!
    Ich bin sehr glücklich, dass ich Paula von Ihnen bekommen habe. Ich schicke Ihnen einen kleinen Film von Paula und Ihrer besten Freundin Jamy. Sie lebt in der gleichen Straße und kommt oft zu uns in den Garten zum Spielen.
    Ganz liebe Grüße
    P. P.

    Grüezi Frau Prestele
    Unser Joshua ist nun schon 13 Wochen alt und hat sich super entwickelt. Er ist der beste, schönste und klügste kleine Hund den man sich nur vorstellen kann!! Wir sind nach wie vor begeistert und glücklich, dass wir ihn bekommen haben. Die ersten Stunden in der Welpenschule hat er, obwohl der jüngste und somit kleinste, mit Bravour gemeistert. Er lernt, und ich kann das gut Vergleichen wie Sie wissen, wirklich ausgesprochen schnell! Sitz, Platz und "zu mir" ist kein Problem. Sogar das für einen Welpen sehr schwere "Warten" klappt hervorragend.  Auch an der Leine läuft er schon recht manierlich. Nur wenn die Wurst, wie Sie auf dem Bild sehen können, so nahe ist, kann auch Joshua nicht's mehr halten. In so einer Situation kann ihn nur noch ein Rüebli, ähm eine Karotte, weg locken! Richtig, er isst am liebsten eine Karotte! Nun jeder hat seine Vorlieben, auch wenn ich Joshua nicht gerade als Vegetarier bezeichnen würde. J J Einzig das Verhältnis zu unserer Katze Tabby ist noch nicht ganz geklärt. Sie hält ihn für eine grosse Katze, er sie für einen kleinen Hund! Aber auch das kriegen die Beiden ganz sicher in den Griff. Denn wenn es in der Küche ein Leckerli gibt, sitzen beide in gleich froher Erwartung, friedlich neben einander. J Ich hoffe auch bei Ihnen  ist alles in Ordnung und Sie konnten für Ihre neuen Welpen ein schönes Zuhause finden. Sie sind wieder einfach zum anbeissen! 

    Ganz liebe Grüsse bitte auch an Ihren Mann 

    B. S. und U. A.


    Hallo Frau Prestele,

    ich habe mich bewusst so lange nicht gemeldet, weil ich denke Sie bekommen anfangs immer ziemlich viele Mails von den neuen Welpenbesitzern. Ihre Fee (bei uns nun Ella) hat sich prima eingelebt, genießt das Leben in unserem Mini-Rudel und ist nach wie vor ein ruhiger, aber sehr bestimmter Hund. Konsequenz ist wichtig, aber das gefällt uns sehr gut, wir wollten schließlich einen Hund mit eigenem Charakter. Sie setzt sich gut durch und ist trotzdem meist die Ruhe selbst. Heute haben wir unsere erste Ausstellung in Wolnzach gemeistert und Ella ist sehr gut bei dem Richter angekommen, er sagte sie soll unbedingt weiter ausgestellt werden, da sie ein sehr vielversprechender Hund ist. Einige Teilnehmer haben mich gefragt woher ich Ella habe und ich habe natürlich Ihren Namen genannt, der auch bei allen bekannt war.

    Vielen Dank für diesen einzigartigen Hund und weiterhin viel Erfolg mit Ihrer tollen Zucht.

    Schönen Abend noch und ganz liebe Grüße aus Deisenhofen bei Maisach


    Grüezi Frau Prestele,

    wir hoffen Sie hatten schöne Feiertage und sind gut ins neue Jahr gerutscht. Für das 2014 wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Glück und viele kleine Welpen wie unseren Joshua! Wie Sie sicher ahnen, unser Joshua ist einfach wunderbar. Der kleine Kerl hat sich sehr gut eingelebt und seine ersten Abenteuer super gemeistert. Durch die Feiertage hatte er gleich zu Anfang eine Menge Aufregung. Er hat viele Leute kennen gelernt und neue Umgebungen erkunden können. Es hat alles einfach super funktioniert. Joshua ist sehr lebhaft und probiert alles aus. Wir müssen schon sehr auf Trab sein, um ihm seine Grenzen aufzuzeigen. Er ist in einem gesunden Masse mutig aber auch sehr anhänglich. Er wuselt immer um uns herum so dass wir uns angewöhnt haben nur noch Barfuss zu laufen, damit wir ihm nicht wehtun. Unsere Katze Tabyra hält er momentan zwar noch für einen Hund, was ihr nicht so ganz behagt, aber wir denken, da entsteht eine gute Freundschaft. Beide können nicht von einander lassen. Das Fressen und anschliessende "Gegenteil" klappt hervorragend. Die Wurmkur hat er gut vertragen und er zeigt schon fast immer schön an wenn er mal muss. Kurz um, wir sind begeistert von Joshua. Sie haben ihn sehr gut auf sein Leben vorbereitet, sprich sozialisiert, wovon wir nun profitieren und darauf aufbauen können. Vielen Dank. Ich werde Ihnen natürlich weiter berichten, wie sich Joshua entwickelt. 

    Ganz liebe Grüsse  aus der Schweiz Fam. Sch. u. A.


    Hallo Frau Prestele ,

    nun ist unsere Edeltraud knapp ein Jahr alt. Mal abgesehen davon das sie einfach nur Wunder hübsch ist,  ist sie einfach nur Lieb, sehr Gehorsam & Schlau und mega Verschmus . Kurz gesagt : Sie ist einfach ein ''Traum-Hund' . Sie hat nun eine Schulterhöhe von 60cm und wiegt 29kg.  Ihr Fell ist wunderschön RedFox und ihre Augen .. zum dahin Schmelzen ...  Wir möchten uns recht Herzlich bei ihnen Bedanken, das wir durch sie,  wieder einen solch tollen Hund bekommen haben.  Vielen Vielen Dank ! ! !


    Guten Tag liebe Frau Prestele,
    ich habe mir gedacht, ich gebe mal eine kleine Rückmeldung...erzähle Ihnen, was für einen lustigen Hund ich "abgekriegt" habe...Die Kleine, sie heißt jetzt endgültig "Leni" hat wirklich ordentlich geweint die ersten Tage, hat sehr gelitten, von der Mama getrennt zu sein. Irgendwann hat sie sich dann notgedrungen doch noch an meine Pappnase gewöhnt und manchmal hört sie meine Worte, oft hört sie nicht... aber das ist ja ganz normal, fast gewünscht. Ich bin überrascht, wie schnell sie ist - in vielen Dingen - ich glaube wirklich, dass sie besonders klug ist. Das denkt aber jeder Hundebesitzer von seinem Hundetier. Einmal, wirklich nur einmal vom Tisch ein Leckerchen und beim nächsten Mal steht sie schon von ganz alleine Schlange und während mein alter Bernie sich dann irgendwann verdrückt hat, wird Leni richtig massiv, meckert mich an, beißt in den Stuhl und ich merke, hier hat jemand einen wirklich starken Willen, kann 1 und 1 zusammenzählen und hat ein gutes Gedächtnis. Sie weiß genau, wo sie wohnt und Wege die sie kennt, will sie immer im Sturm abrennen. Wenn ich sie nicht schon im Haus anleine, flitzt sie gleich um die Ecke in den Park, da könnte ja ein Hund verprügelt werden. Überhaupt ist sie ein irrer Raufbold, werde jetzt zum ersten mal in meinem Leben in die Welpengruppe beim Polizei und Schutzhundeverein gehen, damit sie mal was auf die Nase kriegt, denn die großen Hunde sind alle sehr nachsichtig und Madame hat eine große Klappe...Noch nicht stubenrein, aber einfach großartig! Sie ist so freundlich, so wach und einfach die Schönste! Hat schon Hotelwohnen, Theatervorstellung, Schauspielunterricht, Steiermark hinter sich und immer mit Bravour, alle sind verliebt, selbst wenn sie dem Zimmermädchen direkt auf den Teppich pullert...War heute beim Tierarzt wegen der Impfung und ich soll Ihnen von meiner Tierärztin sagen, dass sie sehr selten solche energiegeladenen, freundlichen, auf den Menschen zugehenden, vertrauensvollen, knackegesunden Welpen gesehen hat, die dann noch ein samtig weiches, glänzendes Fell haben. Sie war begeistert! Nebenbei wiegt "Leni" jetzt 7,6 Kilo und ist ordentlich gewachsen.

    Also, ganz liebe Grüße von uns beiden und DANKE!

     


    Hallo Frau Prestele,
    ich war eben gerade auf Ihrer Seite und habe diesen irrsinnig schönen Foxred - Wurf gesehen und da dachte ich, ich muß mich doch auch mal wieder bei Ihnen melden...

    Ich bin immer noch im "Labrador-Himmel", ich bin derartig begeistert von der Rasse und mit der Foxred - Leni habe ich wirklich und wahrhaftig den 6er im Lotto gewonnen. Ich weiß, es ist langweilig, aber ich bin verliebter denn je.Ich habe mir immer einen Hund gewünscht, der alles mit mir teilt, also nicht nur den Käse und den Quark ( ich werde nach wie vor immer gefragt, weshalb mein Labbi so ein seidenweiches Fell hat und dann sage ich stolz: Quark mit Honig, Tipp von der Züchterin...) das Tollste an der Leni ist, dass sie jede Art von Bewegung liebt!!! Am meisten natürlich das Schwimmen und ob Sie es glauben oder nicht, sie schwimmt ganz ruhig neben mir her, hat nie versucht auf mich drauf zu steigen oder an mir festzuhalten, sondern einfach neben mir, bezw. vor mir, denn sie schwimmt wie der Teufel. Wenn es dann reicht, dann schwimmt sie seelenruhig ans Ufer, wühlt nach Steinen und wartet, dass ich meine Runden beende. Klasse! das war aber von Anfang an so, das habe ich ihr nicht beigebracht. Überhaupt schlägt die Arbeitslinie voll durch. Kleine Aufgaben, was zum Denken und rennen machen diesen Hund glücklich und mich auch!Leni wird überall geliebt, wo sie auftaucht und ich werde ständig gefragt, ob ich sie auch mal verleihe. Tue ich natürlich nicht. Leni hat sich schließlich und endlich auch einen "Babysitter" klar gemacht. Sie ist in allem so deutlich und klar und da war es ganz ersichtlich, dass wenn ich sie mal "parken" muß, dann bitte nur bei "ihrem Freund".Ich hoffe, dass es Ihnen gut geht und sie noch vielen Welpen den Start erleichtern, mir haben sie ein Goldstück beschert!
    Liebe Grüße, A.P.


    Liebe Frau Prestele,
    ich wünsche Ihnen, Ihrem Mann und besonders Ihren großartigen Hunden - obwohl es denen natürlich vollkommen egal ist, das ist ja das Schöne! - eine Frohe Weihnacht und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr! Bei uns ist alles unverändert, die Liebe zwischen Mensch und und Labbi will einfach nur größer werden... ich weiß, ich schreibe immer dasselbe - aber - ich kann es nicht ändern - Leni ist ein Wunder! Ich werde so oft angesprochen, mitunter sogar fotografiert, weil die Leute wissen wollen, was das für ein schöner Hund ist und wirklich das Beste ist ihre unerschütterliche Fröhlichkeit, die sie hoffentlich immer behalten wird. In meine Nachbarschaft ist auch ein Labbi von Ihnen gezogen, ein älteres Ehepaar mit einer blonden, 7 jährigen Victoria. Wenn die beiden sich sehen, ist langes Toben angesagt und ich habe die Hoffnung, das Leni mit 7 auch noch genau so albern ist wie dieser Hund, von den Besitzern soll ich sie ganz herzlich grüßen! Leni trägt die Zeitung, die Brötchentüte und kleine Einkäufe nach Hause, dann ist sie so stolz, dass sie sich noch nicht einmal von fremden Hunden "anquatschen" läßt... wenn ich ihr ein kleines Töpfchen Katzenfutter kaufe (ist einfach billiger als Hundefutter und es soll ja nur eine kleine Belohnung sein) dann trägt sie das zum nächsten Papierkorb, ich öffne, sie schleckt und dann wirft sie es in den Abfalleimer. Sie liebt, LIEBT! diese kleinen Rituale! Sie sucht wahnsinnig gern irgendwelche Sachen, am liebsten ein ganz bestimmtes Stöckchen in einem Haufen von 1000 Stöckchen und sie bringt tatsächlich genau das eine, von mir geworfene und sie kann so ausdauernd suchen... Aufgeben sollen anderen Hunde, Fräulein Leninger nicht.Ich habe jetzt auch endlich begriffen, wie ich Fotos schicken kann und dann können Sie sich selbst davon überzeugen, was ich für ein Prachtmädchen habe...
    Liebste Grüße aus München


    Hallo liebe Frau Prestele!

    ich wollte mich nur mal wieder bei Ihnen melden und wieder die "alte Leier" singen:"Meine Leni ist die Beste! Eine wahre Spitzenkraft!" Ich weiss, ich sag das immer, wenn es doch aber so ist...Die gnädige Frau ist jetzt 2 1/2 und schön wie nie und wirklich und wahrhaftig immer noch ein Sonnenschein, ach was sage ich, eine dicke, fette Sonne.
    Ich will Ihnen von einer Begegnung erzählen:  vor ca. 1 Woche war das Wetter  nicht so toll, ein bißchen bedeckt und windig... also habe ich gedacht, ich kann ja mal zum Riemer See fahren,(Madame liebt Abwechslung, immer in derselben Pfütze schwimmen? Eine Zumutung) da wird heute keiner baden und dann kann man auch das Hundeverbot mißachten... totales Hundeverbot - das ganze Jahr... ich schleiche mich zum See und sehe schon, dass sich gerade ein Schokolabbi im Wasser amüsiert. Ich gehe zu den Besitzern, ein älteres Ehepaar, Leni schmeißt sich ins Wasser, beide Hunde amüsieren sich wie Bolle. Da kommt ein blonder Labbi... Sowas vergnügtes, freundliches und albernes an Hunden hatten wir alle noch nicht gesehen. Es kam natürlich die Frage:
    woher haben Sie denn Ihren Labbi? Was soll ich sagen Frau Prestele? Alle drei sind von Ihnen! Wir haben so gelacht und es ist wirklich so, dass Ihre Labbis extrem selbstbewußt, menschenbezogen und freundlich ohne Ende sind. Das ist nicht selbstverständlich. Natürlich spiegelt der Hund den Besitzer, aber wir alle konnten ähnliche Geschichten von den Welpen erzählen und die Welpen haben Sie geprägt! Auch von den anderen soll ich Ihnen DANKE sagen. Lenis "Schwimmlust" hat sich zu einer stattlichen Manie ausgeweitet, mittlerweile liebt sie es, mit Anlauf vom Steg ins Wasser zu springen. Sie schwimmt ruhig neben mir her, macht keine "Rettungsversuche" und fängt an zu schreien, wenn ich Anstalten mache, nach Hause zu gehen... ein Satansbraten! Außerdem habe ich angefangen mit dem Fährten legen und das taugt ihr wie nichts. Sie liebt es! Leni ist nach wie vor so begeistert über neue Aufgaben und unglaublich lernfähig... wurde mir erst gerade von dem Tiertrainer bestätigt, der mir das Fährtenlegen beigebracht hat und dann bin ich immer wieder ganz gerührt und wenn die Lütte müde ist, denn dann ist sie wie eine Schmusekatze... herrlich! Anbei noch ein paar Bilder, denn Leni ist auch begeisterte "Hutträgerin"
    Liebste Grüße aus München


    Liebe Frau Prestele!

    Wir sind mit unserer Sina ( Biene von Pfaffenwinkel) sehr glücklich. Sie ist ein aufgeweckter, neugieriger, lieber Hund. Ab und zu müssen wir sie ein bischen bremsen,  da sie ihrem Namen alle Ehre macht. Wir wünschen Ihnen, Ihrem Team und Ihren Hunden alles Gute für das Jahr 2014. Im Anhang finden Sie ein Foto von Sina, weitere Fotos finden Sie unter www.hundeschule-mut.at

    mit freundlichen Grüßen

    Familie Sprenger


    Liebe Frau Prestele,

    nachdem unsere kleine Fay nun schon eine Weile bei uns verbracht hat, wollten wir Ihnen ganz gerne mal berichten bzw. zeigen, wie gut es Ihr geht. Sie entwickelt sich prächtig und erkundet Ihre Umgebung und Jedermann voller Neugier. Wir denken nicht nur, dass es Ihr ganz gut bei uns geht, sondern auch unser Leben wird durch Sie jeden Tag aufs Neue bereichert!! Fay begleitet uns auf viele Ausflüge, fährt gerne Auto, hat schon tolle Freundschaften in der Hundeschule geschlossen und liebt es auf Spaziergängen mit Ihrem Herrchen wie wild um die Wette zu toben...Anbei habe ich noch ein paar Fotos aus den letzten Wochen angehängt, dass Sie einen kleinen Eindruck davon bekommen, wie gut es Ihr geht.

    Ganz liebe Grüße von den stolzen "Eltern",


    Hallo Familie Prestele,

    wir wollen Ihnen kurz ein dankendes Feedback geben. Vor 4 Wochen haben wir unsere Maggie bei Ihnen abgeholt. Ziemlich kurzentschlossen haben wir die "kleine Prinzessin" zu uns geholt. Heute sind wir soooooo froh darüber. Sie hat sich gut eingelebt, ist stubenrein und hat ein freundliches aufgeschlossenes Wesen. Allen Menschen und Tieren gegenüber. Zudem ist sie kerngesund! Sie bereichert unser Leben sehr.

    Vielen Dank und alles Gute für Sie und Ihre "Babys"

     Familie W.


     Liebe Frau Prestele,

    ich habe nun meine Molly schon fast ein Jahr. Sie ist der schönste und liebste Hund der Welt. Überall werde ich wegen der außergewöhnlichen Farbe angesprochen. Sie ist ein richter Hinkucker. Molly ist super stabil, war noch nie krank und ist einfach nur lieb. Ein Leben ohne sie ist für mich gar nicht mehr vorstellbar. Ich bin super froh, dass ich mich damals für Sie als Züchterin entschieden habe. Danke, dass Sie mir Molly anvertraut haben.

    Viele Grüße aus NRW